E-lo-safe S - Elektronisch ansteuerbares Mietfachschloss

Ohne Zertifizierung

Doppelbart-Mieterverschluss, 8 Zuhaltungen, Blockriegel

Übersicht

E-lo-safe S - Schlüssel mit Mauer-Reide
E-lo-safe S - Schlüssel mit Mauer-Reide

Elektronisch ansteuerbares Mietfachschloss mit Blockriegel.

Bankverschluss elektronisch, Mieterverschluss 280.000 theoretische Verschiedenheiten.

Die E-lo-safe Mietfachschlossserie vereint in einer Gehäuseform unterschiedliche Produkt-
versionen für elektronisch ansteuerbare Mietfachanlagen. In der Version 79101 erfolgt die Bankautorisation elektronisch über die Kabelschnittstelle vom zentralen Steuerungs-
system. Die Kundenautorisation erfolgt am Fach über einen Doppelbartverschluss. Anwendungsgebiete sind elektronisch gesteuerte und überwachte Mietfächer in Banken oder Hotels.

Eigenschaften

Zertifizierungen
Ohne Zertifizierung
Schloss 
Mechanischer Doppelbart-Mieterverschluss
8 Zuhaltungen, Stahl elektrolytisch verzinkt
Öffnung mit Doppelbartschlüssel nach elektronischer Freigabe
Mieterschlüssel bei geöffnetem Schloss nicht abziehbar
Schlosskasten und Riegel Druckguss, Hub 12 mm
Fallenschieber Kunststoff, schwarz
Gewicht ca. 450 g
Zulässige Einbaulagen
Schlagrichtung rechts, Öffnung im Uhrzeigersinn
Einbaulage Schloss - Waagerecht (Riegel links) 

Technische Daten

Schloss
E-lo-safe S - Standard
Optionen
Abhebekontakt
Schlosskasten und Riegel oberflächenbehandelt
Stecker
Alternative Betriebsspannungen (Widerstandswerte Haltemagnet)
Schnitt-stelleFunktions-elementSpezifikationEinschaltdauer (ED)
EingangFreigabemagnet148 Ohm, Umin=5 V DC6 V: 100% ED, 12 V: 87% ED,
24 V: 15% ED
EingangFreigabemagnet563 Ohm, Umin=20 V DC24 V: 87% ED

Funktionen

Schlossfunktion
Aktive Freigabeaufschaltung:
Nach erfolgter Autorisierung an der Steuerzentrale wird am Schloss eine Versorgungsspannung angelegt. Die Bestromung des Freigabemagneten erfolgt jedoch erst über die Schlossöffnung (Schlüsseldrehung).
Fachüberwachung:
Mit diesem Schaltungskonzept ist es möglich, bei entsprechender Ansteuerung das Schloss bzw. Fach zu überwachen (z.B. Manipulation am Schloss oder Fachaufbruch).
Elektronisch ansteuerbares Schloss, Kabel 2-adrig, Nutzlänge 211 mm, Kabelenden verzinnt
SchnittstelleFunktionselementSpezifikationEinschaltdauer (ED)
EingangFreigabemagnet360 Ohm, Umin=13 V DC13 V: 100% ED, 24 V: 48% ED
AusgangSchlüssel-/ FallenschieberkontaktÖffner, 50 mA, 30 V DC 
Schlossfunktion
Passive Freigabeaufschaltung:
Nach erfolgter Autorisierung an der Steuerzentrale erfolgt die sofortige Bestromung des Freigabemagneten. Nach der Schlossöffnung (Schlüsseldrehung) wird die Bestromung unterbrochen.
Fachüberwachung:
Mit diesem Schaltungskonzept ist nur eine eingeschränkte Fachüberwachung (Fachaufbruch) möglich.
Schlüssel-/ Fallenschieberkontakt als separate Linie, Kabel 5-adrig, Nutzlänge 200 mm, Kabelenden verzinnt
Schnitt-stelleFunktions-elementSpezifikationEinschaltdauer (ED)
EingangFreigabemagnet360 Ohm, Umin=13 V DC13 V: 100% ED, 24 V: 48% ED
AusgangFallenschieber-kontaktWechsler, 50 mA, 30 V DC13 V: 100% ED, 24 V: 48% ED

Schlüssel

Schlüssel
MaterialLänge [mm]Nutzlänge [mm]Reide
Mieter-Doppelbartschlüssel, vernickelt
Druckguss55,510Mauer

Dokumente