Automatisierte Bordkartenkontrolle

Automatisierte Bordkartenkontrolle – effizienter Passagierfluss

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Flughäfen - Automatisierte Bordkartenkontrolle

Übersicht

Automatisierte Bordkartenkontrolle führt zu verbessertem Passagierfluss beim Eintritt in die Abflugzone auf dem Weg zur Sicherheitskontrolle.

Schleusen zur Bordkartenkontrolle unterstützen das Flughafenpersonal durch effizientere Überprüfung der Bordkarten. Dies reduziert wiederum die Wartezeiten am Eingang zur Abflughalle. So werden Staus verhindert und das Flughafensicherheitspersonal behält leichter die Kontrolle.

Eigenschaften

Das Kaba System besteht aus der halbhohen Argus Sensorschleuse (HSB-M03) mit automatischen Schwenkflügeln, einem integrierten Bordkartenleser und einem Display für Passagierinformationen.

  • Das System verhindert den Bordkartenmissbrauch. Es erkennt zum Beispiel die doppelte Nutzung.
  • Durch Scannen der Bordkarte kann das System die entsprechende Fluggesellschaft über den Verbleib des Passagiers informieren. Diese Information hilft bei der Entscheidung, ob das Gepäck verspäteter Passagiere aus dem Flugzeug ausgeladen werden soll.
  • Passagiere der ersten bzw. Business-Klasse, VIPs und Personal der Fluggesellschaft können getrennt abgefertigt werden, um Wartezeiten zu reduzieren.
  • Der Passagierfluss wird verbessert, und das reduziert Staus und Wartezeiten vor der Abflughalle.
  • Das Gate erlaubt den Durchgang mit Rollenkoffer, Rucksack und anderem Gepäck ohne Alarmmeldung.
  • Die Betreiber können von detaillierten Meldungen profitieren, z.B. über den Durchgangsverkehr, Drängeln oder Versuche, in die falsche Richtung zu gehen.