Zugang Luft-/Landseite

Einwegschleusen – Unberechtigtes Zurückkehren verhindern

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Zugang Luft-/Landseite

Übersicht

Die Trennung des öffentlichen Bereichs (Landseite) vom Sicherheitsbereich (Luftseite) gehört zu den heikelsten Aspekten der Flughafensicherheit. Wenn sie am Zielort ankommen, sollen Passagiere das Flugzeug verlassen und schnell und bequem von der Luftseite zur Landseite gelangen, ohne mit abfliegenden Passagieren in Kontakt zu kommen.

Laut Sicherheitsvorschriften dürfen Unbefugte keinen Zugang zur Luftseite erhalten. Das bedeutet, dass ankommende Passagiere nicht zurückkehren dürfen. Auch andere Unbefugte sollen keinen Zugang zur Luftseite haben.

Einwegschleusen von Kaba bieten ankommenden Passagieren einen reibungslosen Ausgang, ohne dass sie oder auch andere wieder in die Sicherheitszone gelangen können.

Eigenschaften

Die Orthos PIL-M02 Einwegschleuse wurde entwickelt, um den Strom ankommender Passagiere am Flughafen zu steuern. Sie ermöglicht den schnellen, sicheren Durchgang von der Luftseite zur Landseite. Das Modulsystem besteht aus einem von Sensoren gescannten Korridor, der mit verschiedenen schnelllaufenden Elementen wie doppelten Schwenktüren in halber und voller Höhe ausgerüstet ist. Wenn die Passagiere durchgehen, öffnen und schließen sich diese Türen automatisch nacheinander. Ein hochentwickeltes Sensorsystem verhindert, dass jemand unbemerkt durchgeht.

  • innovatives Design
  • kundenangepasste Konfiguration
  • reibungsloser, schrankenfreier Durchgang
  • maximale Sicherheit für den Benutzer: Sensoren verhindern Verletzungen durch die Türflügel
  • Modulsystem: Kombination verschiedener Türen möglich
  • drei verschiedene Erkennungssysteme, je nach benötigter Sicherheitsstufe